Hochzeitsplanung

Eigentlich lässt es sich mit drei Worten zusammenfassen, was Ihr für eine Hochzeit braucht: Pfarrer, Wirtshaus, Band - über die Reihenfolge kann man streiten!

Gerne listen wir Euch stichpunktartig ein paar mehr Dinge auf, die Ihr bei der Planung Eurer Hochzeit beachten und bedenken solltet:

1 "Er" "muss" "freiwillig" einen romantischen Antrag machen

2 Dann gehen die Planungen bei "Ihr" sofort los

2.1 Wann soll geheiratet werden ?
2.2 Wo und wie will man heiraten ?
2.3 Was darf der ganze Spaß kosten ?
2.4 Ehename, -normal heißt dann "Sie" wie "Er"

3 Anmeldung bei Standesamt & Kirche
3.1 Standesamt - vorsicht Stammbuch mitnehmen
3.2 Kirche - den Pfarrer fragen, wann er Zeit hat

4 Ehevertrag - vorm Beginn des Traums auch an das Ende denken
4.1 Güterstand
4.2 Versorgungsausgleich
4.3 Der nacheheliche Unterhalt

5 Wirtshaus, Menüfolge
5.1 Hochzeitsfeier in einem Wirtshaus - gerne Probe essen
5.1.1 Menü & Cafétrinken abklären
5.1.2 Tisch und Saal Deko
5.1.3 Weine für das Brautstehlen aussuchen
5.1.4 Mitternachtssuppe

6 Gästeliste
6.1 Familie und Verwandte
6.2 Freunde
6.3 Bekannte
6.4 Arbeitskollegen - mit oder ohne Partner
6.5 Vereine - wie viele Leute lädt man da ein, nur den Vorstand ?
6.6 Ausreden für Leute, die man nicht dabei haben will

7 Einladungskarten
7.1 Selber machen oder drucken lassen
7.2 Digitale Einladungskarten - neumodernes "Safe the Date"
7.3 Sonntage und Abende sichern zum Einladungen ausfahren
7.4 Geschenke - dezent Wünsche auf der Einladung äußern
7.4.1 "unser Hausstand ist komplett......"
7.4.2 "unser Sparschwein würde sich freuen....."

8 Musiker, Künstler, Fotograf
8.1 Band - vorsicht: Tisch miteinplanen im Saal
8.1.1 Eröffnungstanz und Schlusstanz abklären
8.1.2 Brautstehlen absprechen
8.2 Fotograf und/oder Filmer
8.2.1 schönen Ort überlegen für die Hochzeitsfotos
8.3 Feuerwerk etc.

9 Brautkleid & Hochzeitsanzug & Ringe

10 Frisur, Make-up
10.1 Frisur
10.2 Make-up

11 Hochzeitstorte
11.1 Familie fragen, ob Sie zusätzlich Kuchen und Torten backen

12 Brautstrauß
12.1 vorsicht er wird oft "gestohlen" während der Feier
12.2 evtl. einen zweiten Strauß stecken lassen zum "werfen"

13 Polterabend oder Junggesellenabschied

14 Auto / Kutsche
14.1 einen Fahrer organisieren, der nüchtern bleibt
14.2 Blumenschmuck für das Fahrzeug
14.3 Nummernschilder "Grod gheirat" und "Vornamen"

15 Flitterwochen
15.1 etwas schönes buchen